Kameradschaft


Marburger Jäger/
2. Panzergrenadierdivision e.V.

Über die Marburger Jäger

Am 26. August 1910 gründeten Soldaten des Kurhessischen Jägerbataillon Nr .11 die Kameradschaft Marburger Jäger. Der Kaufmann Hans Bersch wurde erster Vorsitzender. In den Kriegszeiten des 1. Weltkrieges kamen die wenigen zurückgeblieben Mitglieder monatlich in den Stadtsälen zusammen. Sie sammelten Geld für den Kauf eines Invalidenheimes. 1924 wurde das Invalidenheim am Ortenberg als „Jägerheim“ eingeweiht.